Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1 Geltungsbereich

Die Vitaklinik GmbH erbringt alle Lieferungen und Leistungen ausschließlich auf der Basis der nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen erkennt die Vitaklinik GmbH nicht an, es sei denn, sie werden von der Vitaklinik GmbH ausdrücklich schriftlich bestätigt.

§ 2 Vertragsabschluss

Der Vertrag kommt mit Annahme der Bestellung zustande.

§ 3 Lieferung

Die Lieferung erfolgt ausschließlich mit unserem Vertragspartner nach Wahl des Käufers ab Lager an die vom Käufer angegebene Lieferadresse. Der Vertragspartner liefert nicht an ein Postfach oder an eine Packstation. Die Vitaklinik GmbH ist zu Teillieferungen berechtigt. Die Lieferfrist beträgt in der Regel 3 Werktage und verlängert sich angemessen bei Ereignissen, die eine sofortige Auslieferung verhindern. Leistungsort ist das Auslieferungslager. Werbearktikel und Facheinkaufsartikel werden nicht an Privatkunden geliefert. Der Weiterverkauf der Ware ins Ausland ist nicht gestattet.

§ 4 Fälligkeit, Zahlung und Verzug

Der Kaufpreis wird sofort mit der Bestellung fällig. Der Käufer kann den Kaufpreis mittels der angegebenen Zahlungsweisen bezahlen.

Bei Zahlungsverzug seitens des Käufers ist die Vitaklinik GmbH berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem jeweils gültigen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank oder den gültigen Sätzen der Europäischen Zentralbank zu verlangen.

§ 5 Zurückbehaltung, Aufrechnung, Minderung

Das Recht zur Aufrechnung oder Minderung steht dem Käufer nur dann zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder die Vitaklinik GmbH diese nachweislich anerkannt hat. Zur Zurückhaltung ist der Käufer nur soweit befugt, als seine Ansprüche auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruhen.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Begleichung aller bestehenden Ansprüche gegenüber dem Besteller im Eigentum der Vitaklinik GmbH.

§ 7 Gewährleistung und Haftung

Für offensichtliche Mängel der Waren, die vom Käufer geltend gemacht werden, ist die Vitaklinik GmbH nach eigener Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Ist aus Gründen, die die Vitaklinik GmbH zu vertreten hat, eine Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung nicht möglich, so ist der Käufer nach seiner Wahl berechtigt, eine Minderung des Kaufpreises zu verlangen oder vom Vertrag zurückzutreten. Die Gewährleistungsfrist beträgt 6 Monate.

Die Vitaklinik GmbH haftet ausschließlich für Schäden, die am Liefergegenstand entstanden sind. Schadensersatzansprüche gegen Vitaklinik GmbH oder ihre Erfüllungsgehilfen, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht, sofern die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.

§ 8 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gelten die Bestimmungen des deutschen Rechtes unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Dieses Recht findet auch bei der Lieferung an ausländische Abnehmer uneingeschränkte Anwendung.

Alleiniger Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang der Vertragsbeziehung ist Kiel. Die Vitaklinik GmbH ist berechtigt, auch am allgemeinen Gerichtsstand des Käufers zu klagen.

§ 9 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein, oder sollte der Vertrag eine Lücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt.


Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.